Samstag 15 februar 2020

18.00 Uhr

Stadthalle Dietikon, ZH

1998 wurde auf Initiative der Union der Gemeinden von Grecìa Salentina, 12 Gemeinden der Provinz Lecce (Apulien), "La Notte della Taranta" geboren. Das Ziel ist es, die Kultur und Traditionen zu fördern, die das Gebiet des Salento seit jeher geprägt haben: die Wiederherstellung eines Dialekts, eines Essens, eines Kostüms, eines Musik-Tanzes die "Pizzica", die Teil der  Geschichte und Herkunft dieser Leuten ist.

 

Überwältigend, befreiend, unbändig, gibt die „Pizzica“ von Salento den festlichen Plätzen Rhythmus und wird zum Protagonisten im langen Sommer von Salento. Und wie man so schön sagt  "wer die Pizzica tanzt, stirbt nie!".

 

Der Sommer in Salento zum Leben und Tanzen im Rhythmus der "Pizzica"

 

Dieses Festival hat sich zu einer der wichtigsten Manifestationen der Populärkultur in Europa entwickelt und zieht Tausende von Touristen aus der ganzen Welt an. Die Veranstaltung findet im August statt und gliedert sich hauptsächlich in zwei verschiedene Momente:

 

"Das Wanderfest der Nacht der Taranta", das mit seinen Veranstaltungen und Konzerten in den verschiedenen Gemeinden des Salento Halt macht, wo Sie auf der Straße und auf den Plätzen im Rhythmus der Pizzica lauschen und tanzen.

 

Und schließlich das "Concertone della Notte della Taranta" in der Gemeinde Melpignano auf dem Rasen des Augustinerklosters Ende August, das den Urlaub im Salento unvergesslich macht.

La Notte della Taranta kommt mit seinem Orchestra zum ersten Mal in die Schweiz

© foto by L'Orchestra de La Notte della Taranta

  • Black Facebook Icon